13.07.2021, von Florian Pelz

Überschwemmung im Raum Lörrach (E24/21)

Wegen der starken Niederschläge in den letzten Tagen wurde das Technische Hilfswerk Lörrach am Dienstag den 13.07. zu mehreren Einsätzen aufgrund der großen Wassermassen im Raum Lörrach alarmiert.

Hierbei konnte der erste Einsatz im Ortsteil Haagen, dem Auspumpen eines Kellers durch die Freiwillige Feuerwehr Lörrach schnell selbst beendet werden, wodurch das THW hier nicht benötig wurde. 

Beim zweiten Einsatz im Ortsteil Tüllingen erforderte uns allerdings die dringende Lage, bei welcher eine Straße im Bereich einer Baustelle unterspült wurde und ein Bagger abzurutschen drohte. Während die Kollegen der Feuerwehr damit begannen den Bagger zu bergen, wurde durch uns begonnen die Wassermassen mit Hilfe von Sandsäcken kontrolliert abzuleiten. An anderer Stelle drohte außerdem das Fundament eines Neubaus unterspült zu werden, wodurch auch hier ein schneller Einsatz mit Pumpen und Sandsäcken gefordert war. 

Um entsprechende Kapazitäten für die Logistik und den Verbau der Sandsäcke aufbieten zu können, wurden die beiden Nachbarortsverbände Rheinfelden wie auch Schopfheim nachalarmiert. Diese haben uns tatkräftig mit Material und Personal unterstützt.

Nachdem die Sandsack-Vorräte (2.000 Stk.) verbaut wurden und aufgrund der angekündigten weiteren starken Regenfälle, wurde nach dem Abarbeiten der Einsätze, durch die Unterstützung vom THW Rheinfelden und Müllheim ca. 40 Tonnen Sand in Sandsäcke und sogenannte BigBags abgefüllt, um für eventuell zeitnah folgende Einsätze vorbereitet zu sein.

Wir danken den Ortsverbänden für diese großartige Unterstützung beim Füllen der nun 2.500 vorgehaltenen Sandsäcke. 

Dies war zuletzt auch nur durch die tolle Unterstützung von regionalen Bauunternehmen möglich, die uns sowohl mit Material als auch mit Maschinen unterstützt haben. Insgesamt waren 53 Ehrenamtliche im Einsatz. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: