09.07.2022, von Florian Pelz

Realistisches Einsatz-Szenario am Übungssamstag

„Nach einem heftigen Starkregenereignis der Vortage kam die Anforderung an das Technische Hilfswerk (THW), die Ortschaft „Altmarkt", welcher von der Außenwelt abgeschnitten war, zu erschließen. Hierbei war die Zugänglichkeit lediglich über den Wasserweg möglich, da die Brücke, welche über den Fluß „Ruhiges Wasser" führte, nicht mehr passierbar war.“ (Einsatz-Szenario)

So wurde durch die herbeieilenden Hilfskräfte nach einer ersten Erkundung und Lageeinschätzung ein Konzept zur Erschließung der Gemeinde erarbeitet. 

Eine der Herausforderung stellte hierbei die nicht zur Verfügung stehende Einsatzoption des Einsatzgerüstsystems (EGS) dar, weil dieses bereits an anderer Stelle in Verwendung war. Doch schnell wurde eine entsprechende Lösung durch den Bau eines Tonnensteges gefunden,  welcher schließlich durch die Kräfte vor Ort realisiert wurde. 

Durch die Abgeschiedenheit der Einsatzstelle mussten jedoch jegliches Personal und Material mit den zwei im Ortsverband stationierten Mehrzweckarbeitsbooten (MzAB) erst von der Übergabestelle über den Wasserweg vor Ort gebracht werden. 

Doch wie auch an einem größeren realen Einsatz üblich blieb es nicht bei der einen Schadensstelle. Vielmehr galt es mitten in der Übung zwei Personen, welche im Bereich Dreiländereck/Rheinhafen gesichtet wurden zu retten (Übungsszenario). Aber auch die beiden Personen, ein Kind sowie ein Mann mittleren Alters wurden, souverän und schnell durch die Fachgruppe Wassergefahren gerettet und den Rettungskräften übergeben. 

Um auch die Zugtruppausbildung zu fördern wurden zudem weitere Szenarien vom LuK-Ausbilder und stellvertretenden Ortsbeauftragten eingespielt. Unterstützung erhielten die Hilfskräfte aus Lörrach hierfür vom fiktiven Ortsverband Hangasch, welcher für weitere logistische Maßnahmen sowie zur Deichverteidigung eingesetzt wurde. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: