04.12.2019

NEA Einsatz in Grenzach Wyhlen.

Nachdem bei planmäßigen Bauarbeiten an einem Abwasserschacht in Grenzach-Wyhlen der Stromerzeuger einer Baufirma wegen einem Defekt ausgestiegen ist, drohte sich aufgrund der Arbeiten das Abwasser zurückzustauen. Um dies und somit größere Schäden abzuwenden, wurde wegen der benötigten großen Pumpenleistung unsere Netzersatzanlage (NEA) mit 200kVA am Dienstagmorgen angefordert. Der Einsatz, welcher ca. 24 Stunden andauerte, konnte um 11:00 Uhr, nachdem der Stromerzeuger der Baufirma instand gesetzt wurde, beendet werden. Insgesamt wurden hierfür fast 1200L Kraftstoff verbraucht, die Logistik dessen übernahm der Anforderer selbst.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: