19.05.2022, von Florian Pelz

Ehrenamt ist Ehrensache

Was bewegt einen Menschen sich ehrenamtlich, neben seinem Beruf und dem "normalen" Alltag sozial und ehrenamtlich für die Öffentlichkeit zu engagieren?   Die Antwort ist so vielfältig wie die Personen, welche sich auf dieses Abenteuer einlassen.   Einer dieser Personen ist Hans Kraft, sein "Leben" im Technischen Hilfswerk begann bereits 1981 als er in jungen Jahren zuerst im Ortsverband Freiburg seinen Dienst begann. Schon damals war er ein zuverlässiger Helfer, weshalb er 1983 bereits im Auslandseinsatz in Tunesien als Einkäufer und Verwaltungshelfer eingesetzt wurde.

Auch der Umzug aus Beruflichen Gründen in das schöne Lörrach hielten ihn nicht von seiner Mitwirkung in der deutschen Zivil- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes ab und so begann seine weitere Laufbahn bei uns im Ortsverband Lörrach.

Neben seinen Einsätzen im In- und Ausland übernahm er eine Vielzahl an Positionen, sei es als Truppführer, Gruppenführer, Zugführer, Prüfer Grundausbildung, Ausbildungsbeauftragter, und schlussendlich bis heute als stellvertretender Ortsbeauftragter und Fachberater.

Aber auch der Spaß und die Kameradschaft kam bei Hans nie zu kurz! So war und ist er ein treuer Begleiter an Übungswochenenden, Kameradschaftsabenden und hat als stellvertretender Ortsbeauftragter immer ein offenes Ohr für die Belangen der Helfer.

Als Anerkennung für die vorbildliche Einsatzbereitschaft und die erworbenen Verdienste im Technischen Hilfswerk wurde Hans Kraft am vergangenen Donnerstag das Ehrenzeichen in Bronze der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk in Bronze verliehen.

Die feierliche Verleihung fand hierzu in der Villa Aichele, nebst der ersten Unterkunft unseres Ortsverbandes dem Remisen Gebäude statt. 

Hier freute es uns die vielen Gäste aus Politik, Behörde, Hilfsorganisation und natürlich unsere ehrenamtlichen Helfer begrüßen zu dürfen.

Aber diese Arbeit ist nicht zuletzt, ohne die Unterstützung der Menschen im „Hintergrund“ zu stemmen - spontane, lange andauernde Einsätze fordern nicht nur unsere Helfer. Umso mehr freute es uns, dass seine Frau Barbara mit Tochter an der Verleihung teilnehmen konnten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: